Siemens: Wissensvernetzung mit TechnoWeb 2.0

PDF - Download

Kurzbeschreibung

Bereits seit über zehn Jahren sammelt die Siemens AG mit verschiedenen Lösungen Erfahrungen im Bereich Wissensvernetzung. So wurde im Jahr 1998 in einem Software-Entwicklungs-Bereich mit 6000 Mitarbeitern in der Siemens AG Österreich das sogenannte TechnoWeb eingeführt. Im Juni 2009 wurde vom Vorstand der Siemens AG entschieden, diese Plattform auf eine neue Technologie, Liferay, zu stellen und konzernweit auszurollen, weil man das Potenzial des Dienstes für das ganze Unternehmen überprüfen wollte. Die neue Plattform sollte eine heterogene Gruppe von über 40.000 potenziellen Nutzern dabei unterstützen, sich gegenseitig zu vernetzen und auszutauschen. Die Fallstudie schildert die bisher gesammelten Erfahrungen bei der Einführung der Plattform.

Weitere Information

e20cases

Der Fallstudie wurde der Detaillierungsgrade e20cases zugeordnet.
Was sind Detallierungsgrade?

Kategorien

Historie

Erhebung der Daten / Einreichung: Januar 2009 - Januar 2011
Finale Annahme und Veröffentlichung: Februar 2011 durch Michael Koch

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.