Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt: Wissensmanagement und Handbücher im Finanzsektor

Quellenangabe

Diese Fallstudie wurde nicht von e20cases erhoben, sondern am 10.12.2012 im Blog der HalloWelt! veröffentlicht - unter http://blog.hallowelt.biz/2012/12/10/wissensmanagement-und-handbucher-im-finanzsektor-ein-wiki-mit-blog-fur-die-kreissparkasse-saalfeld-rudolstadt/ Dieser Erfahrungsbericht ist eine Zusammenfassung des Artikels "Endlich mehr Zeit fürs Geschäft durch Web 2.0 - Die Kreissparkasse Saalfeld knackt ihre Wissenssilos und findet einen neuen Umgang mit Regeln" von Christian Sauer (Abteilungsleiter IT- und Betriebsorganisation der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt). Der Artikel erschien über den Newsletter "Banken-Times Spezial" des Finanz Colloquium Heidelberg in der Ausgabe November & Dezember 2012.

Kurzbeschreibung

Es ist ein alter Hut, dass Vieles in Deutschland überreglementiert ist. Statt die Kreativität und unternehmerisches Denken und Handeln zu fördern, geht durch zu viele Regelungen der Überblick verloren und es entstehen Redundanzen; im Extremfall sogar Widersprüche. Bei der Einführung von Web 2.0 geht es also unter anderem darum Wissenssilos aufzubrechen, neu erworbenes Wissen von Mitarbeitern zu teilen und zwar an einem zentralen, für alle zugänglichen Ort z.B. im Intranet. Mitarbeitern soll eine Informationsplattform zur Verfügung gestellt werden, die sie zur aktiven Mitarbeit motiviert und einen erkennbaren Mehrwert schafft.

Das Wiki der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt vereint beide Anforderungen. Der eine Teil des Wikis genügt den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Revisionsanforderungen. Dieser Bereich fixiert die Ordnung des Geschäftsbetriebes schriftlich und ist daher mit Freigabe- und Workflowprozessen ausgestattet. Zum anderen gibt es einen freien Bereich, in dem die Kollegschaft frei dokumentieren kann. Ein Blog unterstützt dieses System durch eine unverbindlichere Form der Informationsweitergabe.

silber

Der Fallstudie wurde der Detaillierungsgrade Silber zugeordnet.
Was sind Detallierungsgrade?

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.